Webdesign und WordPress aus Münster für Ihr Unternehmen, von Leusing.de

Webdesign Prozess Timeline 03 Muenster

12 Schritte wie Ihre Webseite entsteht

Wir entwickeln Ihre Webseite nicht aus kreativem Chaos heraus, sondern mit einem bewährten Webdesign-Prozess, Schritt für Schritt.

 

1. Besprechung
Wir hören Ihnen zu, und wir stellen Ihnen Fragen. Denn wir wollen verstehen, welche Erwartungen Sie an Ihre neue Webseite haben. Nur wenn wir Ihr Unternehmen und Ihre Pläne verstehen, können wir Ihnen die passende Internetlösung vorschlagen. Damit Ihre Webseite Teil Ihres Marketings wird, und damit die Webseite Ihre Geschäftsabläufe unterstützen kann.

 

2. Vertragsabschluss
Wenn wir das Projekt mit Ihnen besprochen und analysiert haben, versuchen wir die kompletten Leistungen in ein Gesamtpaket zu schnüren, oft mit einem fest vereinbarten Gesamtpreis.

 

3. Recherche
Bevor wir mit dem Design beginnen, analysieren wir Ihre Geschäftsprozesse, sehen uns Marketingpotentiale an, werfen einen Blick auf andere Webseiten Ihrer Branche, beraten Sie bei der Auswahl der passenden Domain, und nehmen bei Bedarf auch eine Markenrecherche in der Datenbank des DPMA, des Deutschen Marken- und Patentamtes vor.

 

4. Design
Ihr Unternehmen hat bereits eine Design-Geschichte. Wir nehmen daher Ihr bestehendes Design als Grundlage und entwickelt darauf behutsam und professionell aufbauend eine gut gestaltete Webseite. Wenn Sie wünschen, designen wir auch Ihr Logo, Ihren Briefbogen und Ihre Visitenkarten.

Eine hochwertige Webseite besteht aber nicht nur aus gutem Grafikdesign, sondern ist auch in der Benutzerfreundlichkeit in jedem Detail durchdacht (UX, User-Experience).

Der praktische Designprozess sieht dabei oft so aus, dass wir aus Ihren Informationen und aus den Recherche-Ergebnissen verschiedene Design-Konzepte als Entwurf ausarbeiten. Diese Entwürfe verfeinern wir dann in einem Ping-Pong-Verfahren mit Ihnen immer weiter, solange bis Sie mit dem Resultat zufrieden sind.

 

5. Designabnahme
Dies ist eine wichtige Wegmarke. Wenn wir zusammen einen Design-Entwurf entwickelt haben, der Ihren Vorstellungen entspricht, und der technisch Sinn macht, legen wir dieses als Design-Rahmen für die weiteren Arbeiten fest. Auch die technischen Spezifikationen legen wir hier verbindlich fest.

 

6. Programmierung und Entwicklung
Wenn der Designrahmen festgelegt ist, beginnt nun die technische Ausarbeitung und die Programmierung der Webseite. Einige technische Stichworte sind dabei HTML, CSS, PHP, Javascript, CMS, WordPress, usw. Wir versuchen aber auch hier immer, Sie mit unnötigen Details zu verschonen, und nehmen Ihnen den Großteil der Entscheidungen und Arbeiten ab.

 

7. Inhalte
Die Text für Ihre Webseite kommen normalerweise von Ihnen, da Sie Ihr Geschäft besser verstehen als jeder andere. Wir wissen aber, dass Sie oft keine Zeit haben, sich um gute Texte selber zu kümmern. Daher nehmen wir dann Stichwortlisten unserer Kunden und schreiben daraus die ausführlichen Texte. Dank unseres großen Kreises freier Mitarbeiter können wir oft auch Experten hinzuziehen, und auch viele Fremdsprachen sind kein Problem.

Neben Texten sind Fotos und Grafiken die wichtigen Inhalte. Fotos nehmen wir entweder selber auf, oder empfehlen Ihnen einen Profi-Fotografen, der einen halben Tag in Ihrem Unternehmen verbringt, und Sie ins rechte Licht rückt. Falls dies zu aufwendig ist, bieten sich Stockfotos aus großen Fotodatenbanken an. Hier investieren wir viel Ziel, um die richtigen Fotos zu finden.

Sinnvoll ist oft auch eine Anfahrtsskizze, die wir individuell für Sie zeichnen.

 

8. Test
Anders als Printdesign, das auf Papier gedruckt (fast) immer gleich aussieht, ist eine Webseite sehr flexibel. Auf verschiedene Geräte, mit verschiedenen Browsern und mit verschiedenen Bildschirmgrößen sieht die Seite anders aus. Wir sorgen dafür, dass die Benutzerführung dabei immer optimal gewährleistet ist.

 

9. Schulung
Je nach Umfang des Projektes kann auch eine Schulung Ihrer Mitarbeiter sinnvoll sein, damit diese die Inhalte der Webseite selber aktualisieren und ergänzen können. Da wir als Contentmanagementsystem oft das sehr populäre WordPress verwenden, sind viele Mitarbeiter aber bereits damit vertraut. Ansonsten geben wir Ihnen auch Tipps und Infos zur Technik.

 

10. Onlinestellung und Launch
Bevor wir Ihre neue Webseite für die Allgemeinheit sichtbar online stellen, geben wir Ihnen einen versteckten Zugang, damit wir in Abstimmung mit Ihnen noch letzte Korrekturen vornehmen können. Wenn dann alles OK ist, schalten wir die Seite öffentlich zugänglich. Der große Tag.

 

11. SEO
Suchmaschinenoptimierung (SEO) ist ein kontinuierlicher Prozess. Am Anfang stehen bestimmte Stichworte und insbesondere Wortkombinationen. Diese arbeiten wir in einer Art und Weise in den Webseite ein, so dass Suchmaschinen wie Google die Bedeutung und Relevanz der Begriffe im Gesamttextzusammenhang einschätzen können. Darüber hinaus sind ständige Feinjustierungen und weitere Aufbauarbeiten für eine gute Suchmaschinenoptimierung sehr wichtig.

 

12. technische Pflege
Wenn Ihre Webseite online ist, sollte sie technisch und inhaltlich gepflegt werden. Insbesondere wenn die Seite ein Contentmanagementsystem wie WordPress enthält, sind regelmäßige technische Wartung und Updates sehr wichtig, damit die Seite problemlos läuft. Wir übernehmen das für Sie.

 

Sie sind der Experte in Ihrem Unternehmen, und wir sind die Experten im Webdesign. Daher nehmen Ihnen soweit wie möglich alle Design- und Technik-Arbeiten ab, damit Sie bequem und ohne großen Aufwand zu einer perfekten Webseite für Ihr Unternehmen kommen. Eine Webseite, die nicht nur gut aussieht, sondern die auch Ihre Geschäftsprozesse unterstützt, und die Ihnen hilft, im Internet neue Kunden zu gewinnen.

Schauen Sie sich einige unserer Webdesign-Arbeiten an. Wenn Ihnen unsere Art, zu designen gefällt, freuen wir uns auf Ihre Anfrage.

 

Webdesign- und WordPress-Agentur aus Münster

 




zurück zur Übersicht