Webdesign Komplett-Lösungen für kleine und mittelständische Unternehmen

Die Datenschutzerklärung für Ihre Webseite

Sie sind gesetzlich verpflichtet, die Nutzer Ihrer Webseite über Art, Umfang, Zweck und Verwendung seiner personenbezogenen Daten zu informieren. Diese Datenschutzerklärung muss von jeder einzelnen Seite Ihres Webauftritts einfach und schnell erreichbar sein. Dies kann man gut mit einem einem eigenen Eintrag in der Navigation der Seite lösen, oder auch sehr gut im Footer der Seite, also im unteren Fußbereich. Dort ist auch üblicherweise der separate Link zum Impressum platziert.

Eine fehlende Datenschutzerklärung kann mit einem Bußgeld geahndet werden. Auch teure Abmahnungen mit Unterlassungserklärung durch einen Anwalt kommen oft vor.

Die IHK München hat auf ihrer Webseite einen gut verständlichen und nützlichen Artikel veröffentlicht, wo Sie weitere Informationen zu diesem Thema finden: Datenschutzerklärung, was brauchen Sie für Ihre Website?

Es gibt keine Mustervorlagen, die als pauschale Text für alle Webseiten passen würde. Jede Webseite hat unterschiedliche Anforderungen an den Datenschutz. Hilfreich sind daher Online-Generatoren, die passende Datenschutzerklärungen erzeugen können, z.B. von anwalt.de: Muster-Datenschutzerklärung für Websites




zurück zur Übersicht